Entstehung der Freiwilligen Feuerwehr Ebernhahn

Die Feuerwehr Ebernhahn wurde im Jahre  1898 , anläßlich eines Großbrandes in der Nachbargemeinde Ransbach gegründet.

 

Zu dieser Zeit traten 60 freiwillige Männer in die Wehr ein und die Gemeinde Ebernhahn beschaffte aus dem Erlös von drei Eichenbäumen, die nötigsten Gerätschaften.

 

Zum ersten Kommandanten wurde im Jahr 1898 Johann Stuhlmann gewählt.

 

Im Jahre 1926 erhielt die Wehr die ersten blauen Tuchröcke durch die Gemeinde. In diesem Jahr erfolgte auch die Gründung einer Feuerwehrmusik.


Anläßlich eines Verbandsfestes in Wirges im Jahr 1934 wurden erstmals die neuen Achselstücke angelegt.

 

Die erste Motorspritze ( TS ) wurde im Jahr 1957 beschafft und im darauffolgendem Jahr wurde das erste Fahrzeug der Marke VW in Dienst gestellt.


Dieses Fahrzeug wurde im August 1973 durch ein Tragkraftspritzenfahrzeug der Marke Ford, inklusive der dazugehörigen Normbeladung ersetzt.

 

Die Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses fand am 23. März 1991 statt.

 

Nach knapp 19 Dienstjahren wurde das damalige TSF durch ein moderneres Tragkraftspritzenfahrzeug, der Marke VW ersetzt, das bis zum heutigen Tag seinen Dienst bei der Feuerwehr Ebernhahn verrichtet.